Sie sind hier: Startseite » Bienenprodukte » Pollen

Pollen

Der Blütenpollen*


Auch für uns Menschen ein wertvolles Produkt der Natur.

Blütenpollen besteht aus einer Vielzahl von Mikrosporen, die in der Anthere der Blütenpollen gebildet werden und den männlichen Samen der Blüten darstellen.
Für das Bienenvolk ist der Blütenpollen das "Brot der Bienen", und dies ist auch die einzige Eiweißversorgung.
Ein Bienenvolk benötigt pro Jahr zur Eigenversorgung bis zu 35kg - eine unglaubliche Leistung !

Was ist im Blütenpollen enthalten und warum ist er auch für den Menschen so wertvoll ?

Global besteht Pollen aus ca. 20% reduzierenden Zuckerarten, 22% Proteine, 12% Aminosäuren, davon 20 von 22 essentiellen, das sind lebensnotwendige Aminosäuren, die dem menschlichen Körper zugeführt werden müssen.
Weiter enthält Pollen ein weites Spektrum an Mineralstoffen und Spurenelemeten, wie :
2 - 4% Kalium, 1 - 2% Magnesium, 1 - 1,5% Kalzium, 1 - 2% Eisen, 0,2 - 1% Silizium, 1 - 1,5% Phosphor und in kleinen Mengen Schwefel, Mangan, Chlor, nahezu alle Vitamine , wie: B1 bis B12, C, D, E und das Provitamin A.
Auch sind die Fermente Phosphatase, Amylase, Saccharase, Rutin, sowie antibiotische Substanzen und Hormone enthalten.

2 mal im Jahr eine "Pollenkur":

3 - 4 Wochen - täglich, 10 bis 25 Gramm in die Milch, ein Getränk oder Müsli.
Die Inhaltsstoffe des Pollens, können bei den Zellstoffvorgängen im menschlichen Körper eine wichtige Rolle einnehmen.
Blütenpollen können die natürliche Regeneration des Körpers fördern und die körperliche und geistige Leistungsbereitschaft steigern sowie die Entgiftungsfunktion der Leber unterstützen.

* Nahrungsergänzungsmittel

Quelle: Österr. Imkerbund